COUSTEAU


Rasse Trakehner
geb. 2005
Farbe Schimmel
Stckm. 170 cm
Vater EH Hohenstein
Muttervater EH Marduc
Besitzer Norbert Timm, Fahren
zugelassen für Trakehner, Mecklenburger
Decktaxe 500,00 € inkl. MwSt.


Cousteau, Prämienhengst der Körung 2007 und als typvollster Hengst ausgezeichnet, überzeugt jederzeit durch souveränes Auftreten, sehr guten Körper, drei gleichermaßen überdurchschnittlichen Grundgangarten mit hervorragendem Schritt und liefert damit ein beeindruckendes Bild positiver Vollblutprägung.

Sein Vater E.H. Hohenstein I ist einer der züchterisch bedeutendsten Trakehner Hengste der Gegenwart. Er war Prämienhengst, HLP-Reservesieger, Trakehner Champion 1995 in Köln und später vielfach Sieger in S-Dressuren. 2002 war er Trakehner Hengst des Jahres. In His Highness, Münchhausen und Hochadel stellte er mehrere Kör- und HLP-Sieger.

Die Mutter St.Pr.u.Pr.St. Coppelia war Siegerstute der Landesschau in Niedersachsen- Hannover und Klassensiegerin der Bundesstutenschau 2002 in Neustadt/Dosse. Der Muttervater Marduc ist mit 11 gekörten Söhnen und zahlreichen prämierten Töchtern einer der Hauptvererber der Trakehnerzucht.

Cousteau vertritt die Vollblutfamilie 4, Zweig der Nella da Gubbio xx (v. Grand Parade xx - Tracery xx etc.). Daraus gingen gekörte Hengste wie Aramon (PB Bayern, Sachsen, LH Ldg. Neustadt/D.) Nandino xx (PB Hannover), Natiello xx, Neuquen xx und Novum xx (alle Ldb. Celle), Nautilus xx (Holst./Hann.), ferner die in der Vollblutzucht berühmt gewordenen Nebos xx, Neckar xx, Niederländer und Nuvolari xx hervor.

Seinen herrlichen Typ gibt er ausnahmslos an seine qualitätvollen Fohlen weiter. In 2011 konnten sich alle geborenen Fohlen, zu den jeweiligen Landeschampionaten qualifizieren.








EH Hohenstein









Copellia



EH Caprimond




Helena




EH Marduc




Codemyle


Karon

Capri IV


Matador

Harpune II


Halali

Madeira


Roi Lear xx

Niala xx



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken